Neues vom Love Ride

Love Ride Ambassador Freddy Nock in Amerika

Am kommenden Montag den 20. Oktober reist Freddy Nock bereits in die USA, wo er sich an den Vorbereitungen zum kommenden Love Ride 31 USA beteiligt.

Erst kürzlich war Freddy wieder in China wo er einen äusserst spektakulären Seillauf gemacht hat. Bei über 600m über Grund ohne jede Sicherung, peilten ihn alle Kameras der TV Stationen an und hunderte von Fotografen waren auf ihn konzentriert.

Der Schweizer "Dare-Devil" wird anlässlich des Love Ride 31 (25.10.2014), am idyllischen Castaic Lake, auf einem Seil rund 150 Meter über das Love Ride Gelände laufen und sich dann auf die Showbühne runtergleiten lassen. Dort folgt dann der legendäre Freddy Nock Tellschuss.

Wir werden dabei sein und berichten fleissig!

Text & Fotos: Marcel Sauder - 15.Oktober 2014

Tradition: der Love Ride Eagle Ausflug

Zu den angenehmeren Seiten des Amtsjahres gehört für den Love Ride Eagle der Ausflug, zu dem sie das Love Ride Committee jeweils einlädt. Traditionsgemäss bestimmt der Eagle das Programm des Events. So auch Rahel Ebneter, Eagle des Love Ride 22: Sie wünschte sich den Besuch einer Show der «Chippendales», der weltberühmten männlichen Show-, Tanz- und Strip-Truppe.

Noch ganz gesittet lief das Programm vor der Show ab: Gemeinsam trafen sich Love Ride Eagle Rahel in Begleitung ihrer MEH Betreuerin Frances Bakermans, Veit Hoegger als Vertreter des Hauptsponsors Polo und das Committee des Love Ride Switzerland zum gemeinsamen Nachtessen im Restaurant «Volkshaus» in Zürich.


Einen ersten Höhepunkt erlebte der Abend mit der Übergabe eines ganz besonderen, einmaligen Geschenks an Rahel: Das von Hauptsponsor Polo gespendete, vom bekannten Basler Airbrusher Gilles Bachmann dekorierte, von Topracer Tom Lüthy signierte und mit respektablem Gewinn zu Gunsten der Love Ride Kasse über Ricardo versteigerte Gilet hat Rahel überrascht und gerührt: « Oh, ich muss wohl was Besonderes sein, dass ich noch ein Geschenk erhalte. So cool!», meinte sie dazu.


Anschliessend ging’s in die Show – natürlich unter Ausschluss der männlichen Begleiter, für welche das gemeinsame Treffen mit dem Kaffee zu Ende ging. Entsprechend hüllt sich auch der Rest des Abends in den diskreten Mantel der Verschwiegenheit. Nur so viel sei verraten: Die Vorstellung war heiss und Rahel hat es in vollen Zügen genossen – sie jauchzte, schrie und genoss es in vollen Zügen. Zwei bezeichnende Statements aus dem Mund von Rahel bringen den Bericht über den Abend zusätzlich auf den Punkt. Auf die Frage, welchen der Chippendales sie denn nun mit nach Hause nehmen würde, antwortete sie schlagfertig: «Keinen, so einen Mann kann man zu Hause nicht gebrauchen». Und auch ihr Resümee zur Show war bezeichnend: «Der Abend ist nicht mit Worten zu beschreiben, ich werde immer daran zurückdenken. Vielen, vielen Dank!»


Als perfekte persönliche Erinnerung nahm Love Ride Eagle Rahel ein Bild mit nach Hause, das sie ganz für sich behalten möchte: eine gemeinsame Aufnahme mit ihrem Lieblings-Chippendale!

 

 

Text: Fritz Wagner, Fotos: zvg - 13. Oktober 2014

 

Love Ride Switzerland Delegation reist in die USA zum Love Ride 31

Eine kleine Gruppe vom Committee reist auch dieses Jahr wieder nach Glendale in Kalifornien, um am Love Ride 31 vom 25. Oktober 2014 teilzunehmen.

Dieses mal sind Adrian Häggi, Patrick Wolf, Igor Ullmann, Sandra Bless und Marcel Sauder dabei. Sie werden die Schweiz vertreten und den Anlass, den man gut als Mutter des Love Ride Switzerland bezeichen darf, besuchen.
In erster Linie geht es um den Erfahrungsaustausch, aber auch um Beziehungen zu pflegen und neue zu knüpfen. Die gesamte Finanzierung dieser Reise hat jeder Teilnehmer privat und selbst übernommen.

Als prominenten Gast wird das Team den LR Ambassador Freddy Nock und seine Frau Ximena nach L.A. bringen, wo Freddy mit einem spektakulären Stunt auf den LR Schweiz aufmerksam machen wird.

Wir rechnen mit einer spannenden Zeit und wer weiss, vielleicht seid Ihr nächstes Jahr mit dabei? Besucht uns auf Facebook, oder unsere Webseite, denn wir halten Euch ständig auf dem Laufenden. (danke fürs Liken 😜 )

Hier mal ein paar Impressionen vom letzten Jahr am LR30 (2013) USA.

Text & Fotos: Marcel Sauder

Zu Besuch im Sommerlager im Melchtal

Wer hat seine "Maschine" besser im Griff? Dieser Frage wurde am letzten Sonntag auf den Grund gegangen. 

Einmal im Jahr besucht eine Delegation aus Love Ride Committee-Membern, Sponsoren und Freunden des Love Ride das Sommerlager für muskelkranke Kinder und Jugendliche. Dieses und weitere Ferienlager werden von der schweizerischen Muskelgesellschaft organisiert und zu einem beachtlichen Teil aus dem Love Ride-Erlös mitfinanziert.

Bei unserer Ankunft am Mittag gab es ein grosses "Hallo" und sofort wurden die verschiedenen Motorräder und Trikes begutachtet. Aber das Interesse war nicht einseitig, denn auch muskelkranke Kids haben meist einen Motor unter dem Hintern ;-).

Sofort stellte sich die Frage, wer seine "Maschine" besser im Griff hat… Und in dieser Hinsicht waren sich alle Motorradfahrer einig: Die jungen Rollstuhlfahrer haben ihre Maschinen sowas von im Griff!

Einige Committee-Member wollten es sich dann auch nicht nehmen lassen, die Elektro-Rollstühle zu testen, während die Kids eine Runde auf dem Trike geniessen konnten. Dabei konnte man viele strahlende Gesichter entdecken.

Zum Abschluss wurden beim gemeinsamen Grillieren die Erlebnisse ausgetauscht und ein wunderbarer Sonntag neigte sich dem Ende zu.

Fabrikbesichtigung bei Victorinox in Ibach

Am 23. Juni 2014 wurde das Committee Love Ride Switzerland zur Fabrikbesichtigung bei unserem langjährigen Sponsor Victorinox eingeladen.

Während der eineinhalbstündigen Tour konnten wir die einzelnen Produktionsschritte - vom Fräsen des Stahls bis zur Endfertigung der Messer - hautnah erleben. Sehr beeindruckend war die äusserst angenehme Betriebsatmosphäre sowie die Identifikation der gesamten Belegschaft mit dem Unternehmen - Victorinox ist Familie.

Für die tollen Eindrücke bedanken wir uns herzlich!

Test: Sandra Bless, Foto: Marcel Sauder


Diego Meyer (Victorinox) mit Committee Love Ride Switzerland (es fehlen: Nicole Höhl, Adrian Häggi, René Gebele, Patrik Wolf)

Der Love Ride bewegt

Bewegte Bilder sagen mehr als tausend Worte - ein Film mit Informationen und Eindrücken rund um den Love Ride. Gedreht wurde anlässlich des Love Ride 22 am 4. Mai 2014. Herzlichen Dank an den Regisseur.

Love Ride Switzerland - The Official Clip (long version)

Love Ride Switzerland - The Official Clip (short version)

 

Erinnerungen an den Love Ride 22

So schnell kann's gehen. Der Love Ride 22 ist schon vorbei. Zur Unterstützung der schönen Erinnerungen schalten wir jeweils die Fotos hier auf:
>Über Love Ride >Pictures


Die Medienbilder und der Medienbericht sind aufgeschaltet: hier klicken